WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Schambachhof

Kontakt
www.bio-hofkaeserei-roser.de

Inhaberin
Paula Roser

Zertifizierung
Bioland

Betriebschwerpunkte
Joghurt, Käse

 

Der Biolandbetrieb vom Kaiserstuhl

Der Schambachhof, gelegen in Bötzingen am Kaiserstuhl, ist mit seinen 12 Hektar Anbaufläche und einer Geschichte, die bis ins Jahr 1974 zurückreicht, ein Vorreiter der ökologischen Landwirtschaft in der Region. Als Gründungsmitglied des Bioland-Verbands hat er nicht nur die Entwicklung der Bio-Landwirtschaft mitgeprägt, sondern leitete auch heute noch seinen Beitrag zur Erhaltung der ökologischen Vielfalt.

Eine Vielfalt ökologischer Erzeugnisse

Der Schambachhof zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Vielfalt angebauter Kulturen aus. Von Birnen über Kirschen, Zwetschgen und Mirabellen bis hin zu Beeren, Kartoffeln, Möhren, Salaten, Kräutern und Äpfeln erstreckt sich das Sortiment des Hofes. Diese Diversität trägt nicht nur zur ökologischen Stabilität bei, sondern bietet auch den Verbrauchern ganzjährig eine breite Auswahl an hochwertigen Bio-Produkten.

Nachhaltigkeit im Fokus: 

Ein zentraler Aspekt der Bewirtschaftung auf dem Schambachhof ist die Anwendung von Permakulturprinzipien. Durch die Integration von Hecken, Beerensträuchern, Nussbäumen und Kräutern in die Anbauflächen wird nicht nur die Biodiversität gefördert, sondern auch die Resilienz des Ökosystems gestärkt. Diese Maßnahmen werden in enger Zusammenarbeit mit Fachexperten umgesetzt, um die Effektivität und Nachhaltigkeit der Anbaumethoden kontinuierlich zu verbessern. Auch in Zeiten des Klimawandels bleibt der Hof seiner Vision treu, eine nachhaltige und resiliente Landwirtschaft zu fördern, die den Bedürfnissen von Mensch und Umwelt gleichermaßen gerecht wird.